Kooperation mit der RadRegionRheinland

Eingetragen bei: Allgemein | 0
RadRegionRheinland
Mem Rädche op Jöck…

Aus dem netten Gespräch auf der Fahrrad-Messe in Essen hat sich mehr entwickelt. Künftig werden die RadRegionRheinland und Cyclekid enger zusammenarbeiten. Im Mittelpunkt der Kooperation stehen die Prüfung einiger Touren auf ihre Familienfreundlichkeit sowie die Entwicklung neuer Radtouren, die auch mit Kindern fahrbar sind.

Der Verein RadRegionRheinland e.V. gründete sich 2011 im Zuge des EU-Projekts „Regionale 2010“, bei der unter anderem der Strunde-Radweg ausgebaut wurde. Mitglieder sind diverse Akteure aus dem Großraum Köln/Bonn. Das Ziel des Vereins ist die Förderung des Radtourismus im Rheinland. „Dabei soll die Raddestination Rheinland als Reiseziel und Naherholungsregion bekannter gemacht werden, die Angebote aufgewertet und gesichert werden“.

Fahren nach Zahlen

Unter anderem hat die RadRegionRheinland das sogenannte Knotenpunktnetz eingeführt. Wie bei unseren westlichen Nachbarn in den Niederlanden und Belgien kann im gesamten Gebiet nach Zahlen gefahren werden. Dazu wurde an den Knotenpunkten große Übersichtskarten aufgestellt. Vielleicht habt ihr diese auch schon in eurer Nähe gesehen.

Das System der Knotenpunkte soll den Radlern eine einfachere Navigation – auch ohne GPS – ermöglichen. Die nächste Tour einfach bequem zu Hause planen, sich die Punkte notieren und losradeln. Unterwegs ermöglichen die großen Übersichtskarten die Tour im Fall der Fälle zu verkürzen, verlängern oder zu variieren.

QuoRadis – eine besondere Touren-App

RadRegionRheinland Material
RadRegionRheinland

Die RadRegionRheinland bietet mit QuoRadis eine kostenfreie App an. Dort sind zur Zeit 29 Radtouren unterschiedlicher Länge und für diverse Ansprüche, so auch Rennrad- und Mountainbike-Touren, hinterlegt. Die App bietet aber zusätzlich zu den Touren noch viele weitere Informationen, unter anderem zu Sehenswürdigkeiten oder Werkstätten entlang der Strecke.

„An ausgewählten Orten können Multimedia-Beiträge wie Videos, Audios oder Bilder abgerufen werden, ganz nach dem Motto „Wir öffnen Türen“. So zeigen beispielsweise kurze Filme Gebäude von innen, zu denen die Besucher keinen oder nur eingeschränkten Zugang haben.“

Familienfreundliche Radtouren

Bei QuoRadis sind momentan zwei Familienradtouren abrufbar: „Kölner Grüngürtel & Gertrudenhof“ (15 km) und „Wahner Heide“ (17 km). In der Broschüre der RadRegionRheinland finden sich weitere als familienfreundlich gekennzeichnete Touren. Für Cyclekid werde ich einige dieser Touren in den kommenden Wochen und Monaten unter die Lupe nehme.

 

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit der

RadRegionRheinland Logo

 

 

 

 

 

Mögliche Tourenberichte

PS: Habt ihr schon eine der Touren ausprobiert? Dann bin ich sehr gespannt auf euren Bericht.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar